Der Schlüsselmoment: Effektivität!

Effektiv zu sein bedeutet die richtigen Dinge zu tun, folglich ist Effizienz wertlos, wenn man sie auf die falschen Dinge anwendet.

Effektivität: Die richtigen Dinge tun.
Effizienz: Die Dinge richtig tun.

Ich habe ständig das Bedürfnis gehabt, Dinge und Vorgänge die ich tat oder tun musste, zu optimieren. Natürlich war es nicht bewusst, sondern eher ein schleichender Prozess der im Nachhinein immer auf folgendes hinauslief – ich stellte Fragen. Leider bekam ich nur ganz selten eine plausible Antwort auf meine einfache, aber doch so Komplexe Frage – „“aber“ wieso ist das so? Warum? Wofür?“ Ich konnte mich nie mit einer Antwort zufrieden geben, im nachhinein betrachtet waren es Effektivitäts-bezogene Fragen, die mir scheinbar niemand so einfach beantworten konnte. Ich kann nicht effizient sein, ohne die Effektivität zu kennen. Leider ist es in unserer Gesellschaft üblich Effizient zu sein, ohne nach der Effektivität zu fragen. Ich will mich gar nicht so sehr auf die Wörter & Definitionen fokussieren, aber das bewusste Verstehen dieser Vorgänge, war ein sehr wichtiger Schlüsselmoment in meinem Leben. Und wie wir wissen liegen Welten zwischen wissen und Bewusstsein.

Quellen: Wikipedia.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.